LED-Beleuchtung

Garten-/Weg-Leuchte

geschrieben von admin
Außenleuchte Edelstahl

Außenleuchte Edelstahl

Ein einfaches und zugleich stromsparendes Projekt stellt die Umrüstung von Garten-Leuchten auf LEDs dar. Inzwischen werden auch verstärkt LED-Leuchten in diesem Bereich angeboten, jedoch kaum mit HighPower-LEDs. Damit erreicht man den Leuchtkomfort einer herkömmlichen Leuchte. Die Helligkeit ist natürlich typbedingt geringer als mit Energiesparleuchten o.ä., jedoch ausreichend und deutlich besser als mit 5mm-LEDs.

Der Umbau an sich ist nicht schwierig, da auf Standard-Komponenten zurück gegriffen werden kann.

Insgesamt benötigt man:

  • eine HighPower-LED (hier 1-Watt-Typ Luxeon K2)
  • passende Kühlkörper für die LEDs
  • Netzgerät/Konstantstromquelle in IP65
Leuchte geöffnet

Leuchte geöffnet

Der Aufbau ist relativ einfach. Nach dem Entfernen das alten E27-Lampensockels kann das vergossene Netzgerät an dessen Stelle im Innenteil montiert werden. Die auf dem passenden Kühlkörper montierte LED wird an den Ausgang des Netzgerätes angeschlossen (verlötet). Es ist generell auf guten Wärmekontakt der LED zum Kühlkörper zu achten und ggf. mit Wärmeleitpaste zu arbeiten.

Damit sind die Umbauarbeiten bereits erledigt. Die Leuchte kann wie herkömmlich angeschlossen werden. Der Anschluss geht in diesem Fall direkt an das Netzgerät (z.B. per Lüsterklemme).

Detail LED

Detail LED

Da es sich um Außenleuchten handelt, ist der Schutz gegen Nässe und Feuchtigkeit einzuhalten. In diesem Sinn sind die Anschlüsse und entsprechenden Gehäusen (IP65) vorzunehmen.

Die Stromersparnis ist durch diesen Umbau selbst gegenüber Energiesparleuchten (ESL) noch deutlich höher. Die LED begnügt sich mit 1 Watt zzgl. ein wenig Eigenverbrauch des Netzgerätes und damt deutlich unter einer ESL (7-11 Watt).

Kommentar hinterlassen

*