Elektronik LED-Beleuchtung

Design-Schreibtischleuchte

geschrieben von Nino Turianskyj

Für eine Schreibtisch-Lampe ist LED-Beleuchtung ideal. Zum Arbeiten ist gutes Licht besonders wichtig. Bisher hatte ich eine Halogen-Lampe am Arbeitsplatz. Neben dem warmweißen Licht gibt diese auch viel Energie in Wärme ab. Nichts liegt näher, als den Energieverbrauch zu senken und dabei noch auf kaltweißes (Arbeits-)Licht umzusteigen – mit Highpower-LEDs.

Design-Schreibtisch-Leuchte

Design-Schreibtisch-Leuchte

Das Ergebnis möchte ich nachfolgend vorstellen. Folgende Materialien fanden Anwendung:

  • Plexiglas XT
  • 3x Cree Q5 auf Rundplatine, KSQ und KK
  • Mini-Netzteil 12V
  • PWM mit Tiny13
  • ein paar Chrom-Teile

Der Entwurf vom Lampenkörper sah so aus:

Umriss des Lampenkörpers

Umriss des Lampenkörpers

Die Form wurde per Laser ausgeschnitten, einschließlich einer Vertiefung für die Kabelführung von den LEDs zum Bedienteil unten. An den eingezeichneten Hilfslinien wurde das Plexiglas erwärmt und gebogen.

Anschließend konnte das LED-Modul eingebaut werden. Aufgrund hoher Temperaturen am Kühlkörper wurde darauf verzichtet, diesen direkt in die Aussparung einzukleben. Ein Abstandhalter ist dafür vorgesehen. Das LED-Modul besteht aus 3 Cree Q5-LEDs mit einer integrierten Konstantstomquelle und dem aufgesetzten Kühlkörper. Drei Kabel für Spannungsversorgung und Helligkeitsregelung gehen zum Fuß der Lampe.

Arbeitsplatz-Leuchte

Arbeitsplatz-Leuchte

Lampenkopf

Lampenkopf

Lampenfuss

Lampenfuss

Helligkeits-Eindruck

Helligkeits-Eindruck

blank
In ein verchromtes Gehäuse wurden ein 12V-Mininetzteil mit einer PWM-Regelung per Poti (Schaltung mit ATTiny13) integriert. Der Netzschalter trennt das Netzteil physisch, so dass im ausgeschateten Zustand kein Strom fließt. Das ist Alles…

Kommentar hinterlassen

*