Deko-Leuchten LED News

DreamScreen Ambient Light

 

DreamScreen Hintergrundbeleuchtung Titel

Turn on the awesome!

DreamScreen ist eine brandneue Möglichkeit zur TV-Hinterleuchtung. Die Farben des Bildschirminhaltes werden dabei mittels LEDs auf die dahinter liegende Wand projiziert. Der Bildinhalt wird so weiter erzählt.

  • DreamScreen bringt Kino-Feeling nach Hause!
  • Das Bild wirkt größer, beeindruckender und offener
  • Durch den weichen Lichtübergang werden zudem die Augen beim TV-Sehen weniger gereizt
Natürlich funktioniert DreamScreen nicht nur bei TV-Inhalten, sondern auch bei Computerspielen, Chromecast, Apple TV, Firestick, Blueray-Playern, Dia-Shows und mehr. Es muss auch nicht zwingend ein TV-Bildschirm oder Monitor sein. DreamScreen lässt sich z.B. auch hinter der Leinwand eines Beamers einsetzen. Diagonalen bis 120 Zoll (oder 2,65 * 1,50m) sind machbar!
120 zoll sind maximal bei DreamScreen möglich

DreamScreen kaufen!

 

DreamScreen in Action!

Das folgende Video zeigt eindrucksvoll, wie DreamScreen die Farben des TV-Bildschirms auf die rückseitige Wand projiziert. Achten Sie besonders auf die Effekte gleich zu Beginn bei 0:03!

 

DreamScreen ist mehr als nur TV-Hinterleuchtung!

Das Weitererzählen des Bildschirminhaltes ist sicher das markanteste Merkmal des DreamScreen. Aber es gibt noch mehr Möglichkeiten! Insgesamt stehen 3 Modi zur Verfügung.

DreamScreen Modi

1. Video Mode

Der oben bereits beschriebene Video Mode projiziert den Inhalt des Bildschirms auf die dahinter liegende Wand und erzählt so das TV- oder Monitorbild weiter.

2. Music Mode

Hier werden die Lichteffekte von der Musik gesteuert! Das Tonsignal kann entweder von der HDMI-Quelle genommen werden oder über einen separaten Klinkeneingang am DreamScreen Hub. Über die App sind die Lichteffekte komfortabel einstellbar.

3. Ambientlight Mode

Im Ambient Mode können vorprogrammierte, stimmungsvolle Lichteffekte wie „Fireside“, „Ocean“ und viele mehr abgespielt werden.

 

Was wird für DreamScreen benötigt?

1. DreamScreen Hub

Der DreamScreen Hub ist die zentrale Steuereinheit. Der Hub ist ein kleines, rundes Gerät, dass das Videosignal empfängt und für die Ansteuerung der LEDs aufbereitet.

Dreamscreen Anschlüsse

2. HDMI Videoquelle

Damit DreamScreen funktioniert, benötigt es ein Video-Signal per HDMI. Dies kann von ganz verschiedenen Quellen kommen. Z.B.:

  • TV-Receiver für Sat oder Kabel-Empfang
  • Spielkonsole wie PlayStation, XBox u.a.
  • Laptops und Desktop-Computer
  • Streaming Lösungen wie Chromecast, Fire Stick oder Apple TV
  • Blueray oder DVD-Player
  • Smartphones und Tablets mit HDMI-Adapter

 

3. Digitale LEDs

Für die Lichterzeugung selbst werden per Hub dann digitale LED-Pixel z.B. auf Pixel-LED-Streifen oder starren PIX-Stripes angesteuert.

LED Streifen für DreamScreen LK111

Weiterhin: Ein Netzteil für die Stromversorgung.

 

Wie wird DreamScreen installiert?

Die Installation erfolgt in 3 einfachen Schritten:

1) Auf die Rückseite des Monitors oder Bildschirmes werden umlaufend digitale LEDs geklebt. LED-Studien bietet hier flexible LED-Streifen oder alternativ die starren, steckbaren PIX-Sripes.
Montage der LED-Streifen auf der Rückseite des TV

 

2) Am DreamScreen Hub können die LED-Streifen angeschlossen werden.

Der Hub bietet zudem 3 HDMI-Eingänge für verschiedenen Bildquellen und einen 3,5mm Klinken-Eingang für Audio-Quellen.

DreamScreen Hub Eingänge und Ausgänge

 

3) Mit der DreamScreen App (für Android und iOS) können die Lichteffekte nun bei Bedarf konfiguriert werden.

Stellen Sie die Anzahl der LED-Pixel ein, sowie die gewünschte Helligkeit und Sättigung. Auch die Übergänge der Lichtwechsel sind einstellbar. Harte oder eher weiche Fades?

Auch der AUDIO MODE kann bei Bedarf sehr flexibel konfiguriert werden.

DreamScreen App

DreamScreen jetzt im Online-Shop kaufen!

Kommentar hinterlassen

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere