Heimautomatisierung LED-Fachwissen

LED-Streifen mit PHILIPS HUE steuern

ZigBee Logo

Systeme zur Heimautomation und Lichtsteuerung via Smartphone und App werden immer beliebter. Einer der bekanntesten Vertreter ist die Lösung HUE vom Hersteller PHILIPS. Für dieses System sind eine ganze Reihe an fernsteuerbaren LED-Lampen, z.T. auch mit Farbeffekten verfügbar. Steuerbar ist alles über eine zentrale App auf dem Smartphone oder Tablet, sowie über separate HUE Fernbedienungen.

Weitere Systeme mit ganz ähnlichem Ansatz sind LIGHTIFY von OSRAM oder TRADFRI von der Möbelhauskette IKEA.

Fernbedienung von IKEA TRADFRI

Mehr und mehr erreichen uns Anfragen, wie z.B. eine indirekte Beleuchtung oder andere Lichtlösungen mit LED-Streifen in ein vorhandenes PHILIPS HUE oder IKEA TRADFRI bzw. OSRAM LIGHTIFY System eingebunden werden können. D.h. wie können günstige LED-Streifen (z.B. unsere RGBW-LED-Streifen oder Streifen mit einstellbarer Farbtemperatur) über eine PHILIPS HUE App (oder eines der anderen Systeme) angesprochen werden?

Die gute Nachricht vorweg: Das Einbinden günstiger LED-Streifen in ein vorhandenes System wie PHLIPS HUE ist möglich!

LK04-6f RGBW LED Streifen mit Wasserschutz

Alle diese Systeme kommunizieren über Funk mit den einzelnen Komponenten (LED-Lampen, Effekt-Leuchten usw.) Für den Funk wird der ZigBee-Standard verwendet. ZigBee ist bereits 2004 für Funknetzwerke, die mit geringem Datenaufkommen und eher kurzen Reichweiten (bis 100 Meter) bei wenig Stromverbrauch auskommen sollen. Also z.B. genau für Systeme zur Heimautomation.

FLS-PP ZigBee Controller und LPV-35-24 Netzteil

Da ZigBee eine definierte Spezifikation für Funkübertragungen ist, können alle Komponenten, die sich an diese Spezifikation halten, über ZigBee-Anwendungen angesprochen werden. D.h. ein LED-Controller, der den ZigBee-Standard versteht, lässt sich somit von einer Anwendung wie PHLIPS HUE oder IKEA TRADFRI steuern. Soweit die Theorie. In der Praxis gab es immer wieder Fälle, in denen die Komponenten nicht exakt nach dem ZigBee-Standard programmiert wurden oder unterschiedliche Standards nutzen, was zu Problemen bis hin zum kompletten Versagen der Ansteuerung führt.

Getestet haben wir aktuell folgende Controller-Kombinationen:

ZigBee Controller für RGBW LED von DRESDEN ELEKTRONIK

Die FLS-Controller von DRESDEN ELEKTRONIK lassen sich problemlos in PHILIPS HUE und IKEA TRADFRI einbinden. Bei den RGBW-Controllern können Sie dann separat RGB und Weiß über die App steuern. Nachteilig ist bei den FLS-Controllern die recht geringe Ausgangsleistung von maximal 6 Ampere. Hier lassen sich z.B. nur bis zu 6m unseres RGBW-LED-Streifens LK04-6d anschließen. Für größere Längen kann dann aber einfach ein Repeater eingesetzt werden.

Dieses Video erklärt den Anschluss des Controllers:

 

Und dieses Video die Einbindung in PHILIPS HUE:

 

Dieser Anwender geht noch einen Schritt weiter und löst die gesamte Ansteuerung über AMAZON ECHO (über HUE):

 

Lichtsteuerung mit AMAZON ALEXA / ECHO:

Hier können Sie in einem weiteren Beitrag Schritt für Schritt nachlesen, wie die Einbindung einer Lichtsteuerung in Amazon Alexa funktioniert.

Kommentar hinterlassen

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.