LED News LED-Studien Blog Veranstaltungen

Light & Building 2018

Light & Building Frankfurt Logo 2018

Auch in 2018 waren wir wieder mehrere Tage auf der Weltleitmesse für Licht und Beleuchtungstechnik. Der Light & Building in Frankfurt am Main. Diese Messe läuft insgesamt über 6 Tage und selbst in 6 Tagen ist es kaum möglich, alle Hallen und alle Aussteller zu besuchen. Wir haben uns insgesamt 3 Tage Zeit genommen und uns dabei besonders auf das Thema „LED-Komponenten“ konzentriert.

Eingangshalle der Messe Frankfurt zur Light&Building 2018

 


Hier kommen unsere Highlights!


 

ETTLINLUX

Ettlinlux Textilien für 3D Lichteffekte

ETTLINLUX bietet spezielle Textilien, die mit hintersetzten LED-Elementen sehr plastische Lichteffekte erzeugen. Fotos können es kaum richtig wiedergeben. Man muss den Effekt wirklich am besten live sehen. Besonders schöne Lichteffekte lassen sich mit breiteren LED-Profilen, wie z.B. unserem PN4 erzielen. ETTLINLUX hatte hier bei vergleichbaren Profilen einfach regelmäßig Teile des Profiles schwarz abgeklebt, was letztlich zu dem breiten Lichteffekt im Bildvorderund links führt.

Andere Lichtelemente wurden mit z.B. mit Pixel-LED-Streifen realisiert, die dann entsprechend angesteuert sehr lebendige Effekte lieferten.

Die ETTLIN Textilien gibt es in verschiedenen Ausführungen und mit ca. 100€/m² sind sie auch nicht übermäßig teuer. LED-Studien berät gern bei der Auswahl passender LEDs, Controller und Profile.

www.ettlin-smartmaterials.de

 

DRESDEN ELEKTRONIK

ZigBee LED Controller FLS von Dresden Elektronik

Mehr und mehr Kunden wünschen sich eine Steuerung Ihrer LED-Beleuchtung über Smarthome-Systeme wie PHILIPS HUE oder IKEA TRADFRI. Dresden Elektronik bietet hier eine ganze Familie an ZigBee-Controllern und Steuerungen, mit denen sich z.B. auch unsere LED-Streifen über HUE , TRADFRI oder OSRAM LIGHTIFY steuern lassen. Herzstück sind dabei die FLS-Controller.

Auch Sprachsteuerung, z.B. über AMAZON ALEXA wird so möglich, denn für alle bekannten Systeme (HUE, TRADFRI & LIGHTIFY) gibt es entsprechende Skills für Alexa. Mit einem AMAZON ECHO PLUS lassen sich die FLS-Controller sogar direkt ansteuern, was die doch recht teuren Gateways der großen Hersteller überflüssig macht.

DRESDEN ELEKTRONIK hat mittlerweile eine ganze Welt um das Thema ZigBee-Controller gebaut. So gibt es ein eigenes Gateway und entsprechende Apps dafür, mit denen dann auch komplexe Lichtszenen gebaut und eine Zeitsteuerung möglich wird.

www.dresden-elektronik.de/funktechnik/products/wireless-light-control

 

LITEPUTER ORBIT

Liteputer AC LED Control

Sie planen einen komplexe LED-Beleuchtung mit individueller Zonen-Steuerung? Eine normale 230V Verkabelung zur Stromversorgung ist bereits vorhanden aber Steuerkabel können nicht mehr gezogen werden? Typischerweise kommt dann eine praktische Funksteuerung zum Einsatz, aber die Firma LITEPUTER bietet mit dem ORBIT System hier eine Alternative zum Funk.

Die ORBIT Komponenten (Steuerungen, Schalter, Leuchten und mehr) kommunizieren über das vorhandene 230V-Netz! Dieses wird hier also für die Stromversorgung UND die Kommunikation genutzt, indem das Steuersignal auf die normale 230V-Wechselspannung aufmoduliert wird. 32 individuelle Geräte können auf bis zu 200m Leitungslänge verteilt werden. Für größere Installationen oder mehr Geräte werden Repeater angeboten. Dort sind dann bis zu 256 Geräte möglich. Auch die Bi-Direktionale Kommunikation ist machbar, sowie das Einbinden in Ethernet oder die Steuerung via Apps. Ebenso können DC-Geräte integriert werden.

Innerhalb des Netzes dürfen dann aber ausschließlich ORBIT-Steuerungen zum Einsatz kommen.

www.liteputer.com.tw/orbit-en/

 

DIRECT DMX LED-STREIFEN

DMX LED Streifen 24V

Bei vielen Anwendungen, vor allem im Bereich Theater, Bühne, Event und Film, werden Lichteffekte über das Standardsignal DMX512 gesteuert. Bisher war dies nur über Umwege und entsprechende Converter oder Adapter-Platinen möglich. Nun gibt es aber endlich hochwertige, digitale LED-Streifen, die direkt per DMX steuerbar sind. Varianten sind in 12 Volt und 24 Volt verfügbar, IP67 wassergeschützt und auf schwarzem PCB. Als zubehör gibt es einen AdressWriter, so dass die LED-Pixel eine individuelle Adressierung erhalten können.

24V-DMX-LED-Streifen12V-DMX-LED-Streifen

OLED

LED Panels, farbig, ultradünn

OLED war ganz klar ein Nischenthema auf der diesjährigen Light&Building. Dies mag an der rasanten Entwicklung der „normalen“ LED-Technik liegen, die heute z.B. auch bereits ultraflache LED-Panel ermöglicht. Günstiger, heller und mit längerer Lebensdauer.

DENNOCH: Die OLED-Technologie bliebt interessant und wir konnten im Vergleich zur letzten Ligth & Building einen deutlichen Schub auch hier sehen.

OLED Panel biegbar, 300lm, CRI>90

Effizienzwerte liegen jetzt bei 50 – 70lm/W, was zumindest schon mal vergleichbar mit Leuchtstoffröhren ist, aber natürlich immer noch die Hälfte bis gar nur ein Drittel von dem, was LEDs mittlerweile erreichen können. Gute CRI-Werte >90 sind möglich und auch die Helligkeiten wurden verbessert. Preislich sind die OLED Panel jetzt in einem Rahmen, bei dem es zumindest für hochwertige, exklusive Designleuchten eine Option darstellt. Wir werden die Technologie weiter intensiv beobachten.

www.oledworks.com

LUMINALE

Lighting Font & Schriftzug farbig

Ein ganz besonders Highlight war natürlich auch in 2018 das Rahmenprogramm der LUMINALE. Abends konnte man in der Frankfurter Innenstadt einige phantastische Lichtinstallationen bestaunen. Z.B. „Blow me up“ von Theo Möller am Ufer des Main:

Größte Attraktion war dabei sicherlich das aufwendige Pixelmapping am Frankfurter Römer.

Pixelmapping Frankfurt Römer bei der Luminale 2018

Hier ein Video der beeindruckenden Lichtshow „Frankfurt Fades“ von Phillip Geist:

Kommentar hinterlassen

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.